Dienstag, 16. Dezember 2014

Endlich mal ein Kleid für Mädchen!

In unserem Haushalt leben außer mir nur Jungs, ein Mann und selbst der Hund ist ein Rüde. Da freue ich mich um so mehr, dass meine kleine Freundin Lenja aus der Nachbarschaft sich ein Kleid gewünscht hat. Den Wunsch habe ich natürlich gern erfüllt. Zumal ich mich sofort in die Schneekitze bei den "Alles für Selbermachern" verliebt hatte und ich hier zu Hause nur milde belächelt wurde, als das Paket mit dem Stoff ankam.
Jetzt ist es fertig und die junge Dame hat es auch schon anprobiert. Es passt und gefällt. Glück gehabt. Ich freue mich.
So sah es kurz vor der Auslieferung aus:

Schnittmuster: Lillesol Basics No. 39

Dienstag, 28. Oktober 2014

Haargedöns a la Muddi

Immer wieder ärgere ich mich darüber, dass wir so wenig Abstellfläche mit unweigerlichem Chaos in unserem ohnehin kleinen Familienbadezimmer haben. Da kommt die Idee von Muddi genau richtig.
Wenigstens meine Haarklammern und meine Haarbänder haben jetzt einen festen Platz und sehen auch noch gut dabei aus. Außerdem habe ich endlich wieder etwas genäht und freu mich wie Bolle. Nähen tut einfach gut.
Jetzt muss ich aber trotzdem erstmal im Bad aufräumen, weil ich gestern nach der Fertigstellung meine Haarklammern gar nicht alle finden konnte.

Vielen Dank Muddi für die tolle Anleitung! Die gibt es hier !



Ein Kissen passend zum Hund

Im März ist unser neues Familienmitglied bei uns eingezogen und hat hier einiges durcheinandergebracht.
Inzwischen ist unser Luke so groß, dass er nicht mehr mit uns gemeinsam aufs Sofa passt. Also hat er ein eigenes Hundesofa bekommen. Seitdem quetschen die Jungs sich meistens auch mit darauf und kuscheln mit Luke. Zum Leidwesen der Jungs darf der Hund nicht mit nach oben und damit nicht in die Kinderzimmer. Also müssen zum Ersatzkuscheln im Kinderbett Hundekissen herhalten.Dank Frau Hamburgerliebe gibt es ja einen Stoff mit einem Springer Spaniel drauf. Ab und zu wandert das Kissen mit nach unten und dann liegt natürlich der Hund darauf.



Donnerstag, 9. Januar 2014

Ganz viel Glitzer für mich!


Vor ein paar Woche hat Frau Liebstes eine neue Tasche gepostet und ich war hellauf begeistert. Sie hatte sich eine wirklich tolle Tasche aus Leder genäht. Ich wollte unbedingt auch eine Tasche aus Leder nähen. Als ich die üblichen Preise für Leder im Internet gesehen habe, habe ich den Gedanken erstmal wieder verworfen. Aber wieder der Zufall so will, habe ich in Hamburg ein  reduziertes Reststück gefunden. An dem Stück konnte ich nicht einfach so vorbeilaufen.Also habe ich den Versuch gewagt. Meine Nähmaschine hat an einigen Stellen bitterlich geweint aber durchgehalten. Und jetzt habe ich meine erste Ledertasche genäht.Und natürlich auch noch in meiner derzeitigen Lieblingsfarbe und sie glitzert auch noch. Herrlich!!!




Und jetzt wandert sie hierhin:RUMS, zu all den anderen selbstgemachten, schönen Dingen.
Wünsche Euch noch eine wunderschöne restliche Woche.
Liebe Grüße Regina
Leder: Alsterhaus Hamburg
Schnitt: kleine "Alles drin" von Farbenmix